Wo spiel(t)en wir

Die Chansons wurden bis jetzt vor allem in Niederösterreich und Salzburg dargeboten. Ein Konzert fand in Südtirol statt. Auftrittsorte waren und sind unter anderem Bildungseinrichtungen und kulturelle Institutionen. 

Countdown zum nächsten Auftritt

Samstag, 25.04.2020, 19 Uhr Rathaussaal Amstetten

0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Südtirol – Wir kommen! Siamo in arrivo!

Im Okto­ber 2011 machen wir uns auf den Weg ins Schnal­s­tal, wo wir im Arche­o­Parc von Unser Frau/Madonna eine Foto­ausstellung musi­ka­lisch unter­ma­len. Das archäo­lo­gi­sche Frei­licht­mu­se­um, das sich die Lebens­wei­se Ötzis zum The­ma gemacht hat, prä­sen­tiert das gan­ze Jahr hin­durch urge­schicht­li­che The­men, die auf anspre­chen­de Wei­se für Kin­der und Erwach­se­ne erleb­bar wer­den. So ist es den Besu­chern mög­lich, im Außen­ge­län­de Brot zu backen oder am Bogen­schießen teil­zu­neh­men. Nach unse­rer Abend­ver­an­stal­tung anläss­lich der Finis­sa­ge einer Foto­gra­fin aus Paris blei­ben wir noch ein paar Tage im wun­der­schö­nen Süd­ti­rol, das uns mit herr­li­chem Wet­ter ver­wöhnt. Natür­lich ste­hen Aus­flü­ge nach Bozen, Meran und zum Törg­ge­len auf dem Pro­gramm.…

Vom Chanson zum Bossa Nova | 15. Oktober 2016

Anfang Okto­ber des Jah­res 2016 las­sen wir zum ers­ten Mal auch bra­si­lia­ni­sches Flair auf­kom­men, indem wir Bos­sa Novas wie Insen­sa­tez, Garo­ta d’Ipanema, Cor­co­va­do, Agua de beber und Mas que nada spie­len. Eini­ge Bos­sa Novas sind zwar vor allem als Jazz­stan­dards und auf Eng­lisch bekannt gewor­den, wir sin­gen sie jedoch dem Ori­gi­nal getreu auf Por­tu­gie­sisch. Die Ver­brei­tung, die die­ser Musik­stil in der gan­zen Welt erfah­ren hat, ist legen­där, und so wol­len wir ihn auch unse­rem Publi­kum, das in die­sem Jahr wie­der ein­mal mul­ti­kul­tu­rell ist, dar­bie­ten. Unter unse­ren Gäs­ten befin­den sich nicht nur Latein­ame­ri­ka­ner son­dern auch Fran­zo­sen und Kata­la­nen.

01  |  Guardami – Ti ricordi perché

Beset­zung: Eli­sa­beth Hofer (Gesang), Alexander Dollfuß (Kla­vier)

Auf­nah­me: Martin Pfeif­fer (MP Ton­stu­dio)

04  |  Quizás, quizás, quizás

Beset­zung: Eli­sa­beth Hofer (Gesang), Alexander Dollfuß (Kla­vier)

Auf­nah­me: Martin Pfeif­fer (MP Ton­stu­dio)

07  |  Chanson pour un fan

Beset­zung: Eli­sa­beth Hofer (Gesang & Gitar­re)

Auf­nah­me: Martin Pfeif­fer (MP Ton­stu­dio)

02  |  Invece No

Beset­zung: Eli­sa­beth Hofer (Gesang), Alexander Dollfuß (Kla­vier)

Auf­nah­me: Martin Pfeif­fer (MP Ton­stu­dio)

05  |  Différents mais tous pareils

Beset­zung: Eli­sa­beth Hofer (Gesang & Gitar­re)

Auf­nah­me: Martin Pfeif­fer (MP Ton­stu­dio)

08  |  Bésame

Beset­zung: Eli­sa­beth Hofer (Gesang & Gitar­re)

Auf­nah­me: Martin Pfeif­fer (MP Ton­stu­dio)

03  |  Milord

Beset­zung: Eli­sa­beth Hofer (Gesang), Alexander Dollfuß (Kla­vier)

Auf­nah­me: Martin Pfeif­fer (MP Ton­stu­dio)

06  |  Aigle Noir

Beset­zung: Eli­sa­beth Hofer (Gesang), Alexander Dollfuß (Kla­vier)

Auf­nah­me: Martin Pfeif­fer (MP Ton­stu­dio)

01  | Quién será
03  |  Sous le ciel de Paris
05  |  Quel joli temps
02  |  Invece No
04  |  Boig per tu
06  |  Esta tarde vi llover

Gwölb zu Feldpichl | 10.12.2014

Im Gwölb zu Feld­pichl in der Nähe von Neu­ho­fen, wo wir seit Jah­ren auf­tre­ten, füh­len wir uns beson­ders wohl. Die wun­der­ba­ren Räum­lich­kei­ten, die Anton Wag­ner nicht nur uns son­dern auch vie­len ande­ren Künst­lern zur Ver­fü­gung stellt, haben eine herr­li­che Akus­tik und sind nach den Kon­zer­ten Schau­platz eines gemüt­li­chen Umtrunks. Schließ­lich möch­ten sich die Musi­ke­rIn­nen mit dem Publi­kum aus­tau­schen und auf die gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung ansto­ßen! San­té! Salud! Salu­te! Saú­de!